Interessantes 

Zur Fußballweltmeisterschaft 2006 war Königstein der Gastgeber der Brasilianischen Nationalmannschaft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Taunusapfeltorte: Werbung für die Region, die durch den Magen geht

 

Königstein (el) – Locker leichte Sahne und ein sündhaft leckerer Boden, dazwischen das Beste, was der Taunus zu bieten hat – der gelbe Edelapfel. Nach Angaben von Paul Kiefer, der die neue „Taunusapfeltorte“ speziell für den Taunus Touristik Service kreiert hat, eignet sich die heimische Kernfrucht hervorragend zum Backen. Zusammen mit dem Taunus Touristik Service machen ausgewählte Konditoreien und Cafes im Taunus jetzt kulinarische Werbung für die Region. „Wir wollten etwas Verbindendes für den Taunus schaffen. Es ging uns darum, die Marke ‚Taunus’ nicht nur als touristische Destination sichtbar zu machen“, so Landrat Ulrich Krebs bei der Torten-Premiere im Cafe Kreiner.

Dafür habe man aus dem Obstgarten des Vordertaunus geschöpft und dies auf Anregung des ehemaligen Taunus Touristik Geschäftsführers, Rainer Kowald. Man habe natürlich verschiedene Geschmackstests gemacht, ehe man sich auf ein endgültiges Basisrezept geeinigt habe, das die einzelnen Anbieter dann noch mit ihren eigenen Nuancen verfeinern konnten, so der Landrat, der angab, dass auch die Geschmacksnerven seines Amtskollegen aus dem Main-Taunus-Kreis, Berthold Gall, mit eingeflossen seien. „Wir haben viele Hotels und Konditoreien angeschrieben, um sie für diese schone und leicht umsetzbare Idee zu begeistern“, so Almut Boller, Geschäftsführerin des Taunus Touristik Service.

Schließlich habe der Schwarzwald sich auch weltweit mit der Schwarzwälderkirsch-Torte einen Namen gemacht, warum soll der Taunusapfeltorte nicht auch so eine Karriere beschert sein. Alle Partner, und da hofft

 

 

Ferienwohnung Königstein Taunus - Torte

Mit dieser Torte soll für den Taunus geworfen werden

 

man, das in Zukunft noch mehr dazukommen, werden darüber hinaus mit Aufstellern und Plakaten ausgestattet und erhalten einen Internet-Eintrag. Lediglich die Siegel, auf denen das neue Logo seit Frühjahr 2008 fur das Land der Berge, Burgen und Bader wirbt, sind gesondert zu bestellen. Auch ein eigener Internet-Auftritt wird in Kurze umgesetzt. Davon versprechen sich alle einen großen Effekt fur den Taunus. In den kommenden Wochen und Tagen wird die neue Spezialität in der Region anhand von weiteren Präsentationen vorgestellt. „Marketing muss nicht teuer sein“, macht Ulrich Krebs mit Blick auf die 3.500 Euro, die gezielt in die Aktion investiert wurden, deutlich. „Für uns war die Kreation eine echte Her-ausforderung“, beschreibt Paul Kiefer die Entstehungsphase, in der stets probiert und optimiert wurde. Selbst die eigenen Cafe-Gäste wurden von Kiefer nach ihrem Urteil befragt.

 

Ferienwohnung Königstein Taunus - Taunusapfeltorte

Konditor Paul Kiefer (v. li.), Landrat Ulrich Krebs und Almut Boller beim anschneiden der Taunusapfeltorte Fotos: Schemuth

 

Veröffentlicht in der Königsteiner Woche vom Donnerstag, 7. August 2008